Die Welt in Tübingen – Landesmissionsfest am 20.06.2021

keyvisual

Begegnung über Kulturgrenzen hinweg mit Gott und den Menschen

Herzliche Willkommen beim „anderen" Landesmissionsfest 2021

Was verbindet Württemberg mit Indien, Südafrika oder Jordanien? Warum engagiert sich ein kleines Missionswerk aus Tübingen für die Menschen im Kongo? Die Evangelische Landeskirche, der Kirchenbezirk Tübingen und das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm) laden herzlich ein, beim diesjährigen Landesmissionsfest am 20. Juni 2021 in Tübingen und online über Auslandsbeziehungen und weltweite Partnerschaften ins Gespräch zu kommen.

 

Samstag, den 19. Juni 2021

19:00 Uhr Vortrag und Podiumsdiskussion über Zoom

Vor genau 200 Jahren fand in Tübingen zum ersten Mal ein „Landesmissionsfest“ statt. Pfr. i.R. Dr. Jürgen Quack, wird in diese 200 jährige Geschichte einführen.

Sonntag, den 20. Juni 2021

11:00 Uhr Gottesdienst

Begegnungen mit dem Evangelium in Europa, Afrika und Asien - Ein Gottesdienst über drei Kontinente. 

Onlinepräsenz des Landesmissionsfestes

Homepage des Landesmissionsfestes

WAW steht für Württembergische Arbeitsgemeinschaft für Weltmission. Welche Gesichter genau sich dahinter verbergen und welche Verbindungen es aus unterschiedlichen Orten in Württemberg in die ganze Welt hinein gibt können Sie online entdecken.

Die Württembergische Arbeitsgemeinschaft für Weltmission (WAW) mit über 40 Mitgliedswerken im Bereich der Evangelischen Landeskirche veranstaltet das jährliche Landesmissionsfest als Fest der Begegnung. „Nach über einem Jahr Corona-Pandemie möchten wir Begegnungen über Grenzen hinweg ermöglichen, die die vielfältigen Bezüge des Kirchenbezirks und der Werke in Länder aller Himmelsrichtungen sicht- und erlebbar macht“, sagt WAW-Geschäftsführerin Cornelia Hole. Die Vorbereitungen und das Programm stehen jedoch weiter unter einem „Corona-Vorbehalt“. Ein detailliertes Programm erscheint einige Wochen vor dem Fest.