Programm 2019

Samstag, 29. Juni 2019

Sonntag, 30. Juni 2019

Juni

Samstag, 29. Juni

AUSSTELLUNG

10:30

Missionsmarkt

Missionsmarkt
AUSSTELLUNG

Mitgliedswerke der WAW und Kirchengemeinden stellen Hilfs- und Missionsprojekte vor. Kommen Sie, wann immer Sie Zeit finden,
in die Missionsausstellung. Reden Sie mit Menschen aus der Mission, informieren Sie sich über Projekte, genießen Sie Exponate und Musik aus der Einen Welt auf dem Kiliansplatz.

mitgliedswerke der WAW und Gastwerke:

Akademie für Weltmission (AWM)
Aktion Natürliche Medizin (anamed)
Arab. Evang. Gemeinde
Basler Mission Deutscher Zweig (BMDZ)
Chinesische Missionsgemeinschaft (CMG)
Christliche Fachkräfte International e.V. (CFI)
Deutsche Indianer Pioniermission e.V. (DIPM)
Deutsche Ostasienmission (DOAM)
Deutsches Institut für ärztliche Mission e.V. (Difäm)
Dienst für Mission, ökumene und Entwicklung (DiMOE) Diguna e.V.
Evangelische Karmelmission (EKM)
Evangelische Mission in Solidarität. Kirchen und Missionen in internationaler Partnerschaft e.V. (EMS)
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW) Evangeliumsdienst für Israel e.V. (edi)
Evangelische Verein für Schneller Schulen (EVS)
Frontiers
Gnadauer Brasilien-Mission e.V. (GBM)
Hilfe für Brüder (HFB)
Hilfsaktion Märtyrerkirche (HMK)

indicamino e.V.
Internationales Institut für Religionsfreiheit
Kindernothilfe e.V.
Kinderwerk Lima e.V.
Licht im Osten
Licht in Lateinamerika Deutschland
Liebenzeller Mission (LM)
Liebeswerk Israel »Zedakah«
Mitternachtsmission (Kreisdiakonieverband
Heilbronn)
Männergebetsbund
Nethanja Narsapur Kinderheime / Christliche Mission Indien e.V. Overseas Council Europe e.V. (OCE)

Christoffel-Blindenmission (CBM)
DMG interpersonal e.V.
Evangeliumsgemeinschaft Mittlerer Osten (EMO)
OM Deutschland e.V.
OMF International Deutschland
Orientdienst e.V.
PMA Deutschland – Missionsflugdienst im Pazifik
Stiftung Marburger Mission
Vereinigte Deutsche Missionshilfe (VDM)
WEC International e.V.

Samstag, 29. Juni
10:30 Uhr
Kiliansplatz

pic1

LANDESMISSIONSFEST

11:00

Orgelmusik zur Marktzeit

Orgelmusik zur Marktzeit
LANDESMISSIONSFEST

Musikalisch werden Sie zum Landesmissionsfest mit der Orgelmusik zur Marktzeit in der Kilianskirche begrüßt. Eine halbe Stunde Orgelmusik lässt uns in der spätgotischen Bürgerkirche mit ihrem berühmten Hochaltar ankommen. Andreas Benz, zweiter Organist der Kilianskirche, ist für seine temperamentvollen Jazzimprovisationen und Big- Band-Arrangements bekannt.

Samstag, 29. Juni
11:00 Uhr
Kilianskirche

LANDESMISSIONSFEST

11:35

Indische Tänze und Musik

Indische Tänze und Musik
LANDESMISSIONSFEST

ab 11.35 Uhr // ab 12.30 Uhr // ab 14.30 Uhr

Mit Tanz, Musik, Kultur und christlicher Botschaft aus Indien bringen Bischof Dr. K. R. Singh und sein Team aus der indischen Nethanjakirche einen Hauch von Indien auf das Landesmissionsfest. Sie nehmen uns mit auf eine Reise der Hoffnung: in Elendsviertel und Waisenhäuser, in Millionenstädte und Dschungeldörfer, in lebendige Gemeinden und erstaunliche Aufbrüche. Und sie berichten dabei von der großen Liebe Gottes, die gerade die ärmsten der indischen Gesellschaft als ganz besonders wertvolles Geschenk erleben. Bischof Dr. Singh und sein Team sind Partner von Nethanja e.V. „Kinderheim Nethanja Narsapur“ in Flein.

Samstag, 29. Juni
11:35 Uhr
Kiliansplatz

pic1

LANDESMISSIONSFEST

12.30

Interviews – Gespräche – Lieder – Essen

Interviews – Gespräche – Lieder – Essen
LANDESMISSIONSFEST

Während des Nachmittagsprogrammes werden auf der Bühne vor der Kilianskirche Mitarbeitende interviewt, die sich in der weltweiten Kirche und in der Partnerschafts- und Missionsarbeit engagieren; z.B.: Xenos, Nethanja, shining eyes, WEC International, Mitternachtsmission, Evangelische Mission in Solidarität, Christliche Fachkräfte International CFI, Deutsches Institut für ärztliche Mission Difäm u.a.

Sitzgruppen laden zum gemeinsamen Essen und zu Gesprächen ein.

Landeskirchenmusikdirektor M. Hanke stellt das neue Internationale Liederbuch „Grenzenlos“ vor und leitet uns beim gemeinsamen Singen an.

Interview mit CfI, Esther Rauen

Esther Rauen begleitet als Projektmanagerin AuslandsmitarbeiterInnen von Christliche Fachkräfte International (CFI) in Afrika und Südost-Asien. Das Thema „Leben schmecken – weltweit“ hat für sie eine besonders tiefe Bedeutung, weil sie in ihren langjährigen Einsätzen in Uganda und Laos hautnah erfahren hat, was es bedeutet, wenn Menschen Hunger leiden – im physischen wie im geistlichen Sinn. Sie wird über aktuelle Projekte von CFI berichten, in denen Menschen Leben ganz neu schmecken.

Interview mit STUBE

STUBE – Studierende stellen das Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Baden-Württemberg vor

 

Interview mit der Drei-Kirchen-Partnerschaft

Die Drei-Kirchen-Partnerschaft verbindet die Evangelische Kirche AB in der Slowakei, die Ev. Landeskirche in Mitteldeutschland, sowie die Württembergische Landeskirche. Sie werden vertreten durch das Seniorat Nitra und den Kirchenbezirk Kirchheim.

 

Die Mitarbeiterinnen der Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel der Mitternachtsmission Heilbronn berichten uns von ihrer Arbeit. Sie nehmen uns in die Entstehung der Arbeit hinein, erzählen wie die Arbeit ganz praktisch aussieht und aus welcher Motivation heraus sie dort tätig sind.

Weitere Informationen zur Arbeit der Mitternachtsmission sind unter www.diakonie-heilbronn.de zu finden. Unter „Was wir bieten“ gelangen Sie zu „Unsere Abteilungen“ und dort zu „Mitternachtsmission“.

 

Samstag, 29. Juni
12.30 Uhr
Kiliansplatz

LANDESMISSIONSFEST

12:10

Eröffnung

Eröffnung
LANDESMISSIONSFEST

Eröffnung des Landesmissionsfestes 2019 in Heilbronn durch Dr. G. Schneider, Vorsitzende der Württembergische Arbeitsgemeinschaft Weltmission, Dekan Chr. Baisch, Kirchenbezirk Heilbronn, Prälat H. Stumpf, Heilbronn und Oberbürgermeister H. Mergel (angefragt)

Samstag, 29. Juni
12:10 Uhr
Kiliansplatz

pic1

LANDESMISSIONSFEST

13:00

Podiumsgespräch

Podiumsgespräch
LANDESMISSIONSFEST

„Leben schmecken weltweit –
nachhaltige Ernährung sicherstellen“
Was wir essen, hat einen erheblichen Einfluss auf gerechte Lebensbedingungen, Klima und Ressourcenverbrauch weltweit. Wo wir ansetzen können, wenn es darum geht, wie unsere Nahrungsmittel hergestellt, verarbeitet und woher und wohin sie transportiert werden, darüber tauschen sich Gesprächspartner aus verschiedenen Verantwortungsbereichen aus Kirche und Gesellschaft aus.
Impuls: Cathy Nzimbu Mpanu-Mpanu-Plato, Bildungsreferentin für Globales Lernen, EPIZ Reutlingen

Gesprächspartner: Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Stuttgart; Bischof James Chong Leong Wong, Malaysia Sabah; Prälat Harald Stumpf, Heilbronn; Clemens Dirscherl, Kaufland 


Moderation: Heike Bosien, Dienst für Mission, ökumene und Entwicklung, Stuttgart

mitmachangebote auf dem Kiliansplatz finden im Anschluss an die Podiumsdiskussion statt

ökologischer Fußabdruck

Unser Essen, unser Einkaufen, die Art wie wir uns kleiden, fortbewegen und wie wir wohnen, verbraucht Wasser und Land und erzeugt Treibhausgase, die den Klimawandel verursachen. Erfahren Sie, wo Sie mit Ihrem ökologischen Fußabdruck im weltweiten Vergleich stehen. Aktionsbegleitung: Siglinde Hinderer, Umweltbüro der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Die Verteilung ist unterentwickelt! Welthandel am Beispiel der Schokolade.
Eine mitmachaktion mit der Weltkarte EInE WELT
Wie gerecht geht es weltweit zu? Eine große Weltkarte zum Mitmachen zeigt die Ungleichheiten in der Kakao- und Schokoladenproduktion im Welthandel.

Aktionsbegleitung: Elena Muguruza, Referentin, „Bildung trifft Entwicklung“ im EPIZ, Dachverband Entwicklungspolitik Baden- Württemberg

Festtafel EINE WELT

Nehmen Sie Platz an der Festtafel. Blicken Sie in die Speisekarte Ihres Landes. Wundern Sie sich über Ihre Sitzhöhe. Und erfahren Sie so etwas über die Lebensbedingungen im Globalen Süden und Norden.

Aktionsbegleitung: Prälaturpfarrerin Heike Bosien, DiMOE; Ailed Villalba (Iglesia Episcopal de Cuba/ DiMOE), Gregson Erasmus (Moravian Church of South Africa, DiMOE)

Samstag, 29. Juni
13:00 Uhr
Kiliansplatz

pic1

LANDESMISSIONSFEST

14.30

Monte de Sión

Monte de Sión
LANDESMISSIONSFEST

Kubanische Acapella Band

Viel karibisches Flair holt „Hilfe für Brüder International“ diesen Sommer mit der kubanischen Acapella-Band „Monte de Sión“ nach Deutschland. Da es auf der Karibikinsel seit der Revolution immer wieder an allem möglichen fehlte, beschloss die 5-köpfige Band vor 20 Jahren einfach auf Zubehör zu verzichten und simuliert seitdem mit den eigenen Stimmen ihre Instrumente und begeistert ihre Zuhörer mit schwungvoller Musik.

Samstag, 29. Juni
14.30 Uhr
Kiliansplatz

pic1

LANDESMISSIONSFEST

16:45

Stadtrundgang mit Geflüchteten

Stadtrundgang mit Geflüchteten
LANDESMISSIONSFEST

Geflüchtete zeigen Ihnen „ihr“ Heilbronn

Von der Harmonie über den Deutschhof bis hin zum Theater – Geflüchtete führen Interessierte durch Heilbronn und machen dabei deutlich, welche Rolle die einzelnen Orte für sie persönlich spielen. Im Fokus stehen nicht der historische Hintergrund, sondern die individuellen Assoziationen und Geschichten der Geflüchteten bezüglich eines Gebäudes oder Ortes. Situationsabhängig wird die Stadtführung durch persönliche Erlebnisse der Flucht und Schritten der Integration vor Ort ergänzt

Samstag, 29. Juni
16:45 Uhr
Kiliansplatz

LANDESMISSIONSFEST

16:45

Kirchenführung in der Kilianskirche

Kirchenführung in der Kilianskirche
LANDESMISSIONSFEST

Beim Rundgang durch die Kilianskirche mit Pfarrer Hans-Jörg Eiding werden Sie über die Geschichte und die besondere Bedeutung des Heilbronner Wahrzeichens mit seinem bedeutenden Renaissance-Turm und dem einzigartigen Schnitzaltar von Hans Seyffer informiert. Die Besteigung des Turmes mit einem großartigen Blick über Heilbronn ist möglich.

Treffpunkt: am Seyffer-Altar

Samstag, 29. Juni
16:45 Uhr
Kilianskirche

LANDESMISSIONSFEST

18:00

Chorkonzert zum Landesmissionsfest in Heilbronn

Chorkonzert zum Landesmissionsfest in Heilbronn
LANDESMISSIONSFEST

Halbstündige Chorkonzerte mit internationalen Chören, Monte de Sión, dem Gospelchor ON THE WAY Böckingen (Leitung: Thomas J. Astfalk), dem Vokalensemble Heilbronn, VokalensemblePlus
(
Dr. Hermann Forschner) u.a.

Gesamtleitung: Kilianskantor & Bezirkskantor Heilbronn-Stadt KMD Stefan Skobowsky

Samstag, 29. Juni
18:00 Uhr
Kilianskirche

pic1

Sonntag, 30. Juni

KIRCHENTAG

11:00

„Das Leben in Fülle“ – Gottesdienst zum Fest der weltweiten Kirche

„Das Leben in Fülle“ – Gottesdienst zum Fest der weltweiten Kirche
KIRCHENTAG

Das Leben in Fülle ist ein hoch gestecktes Ziel. Der Kampf gegen Hunger, Gewalt und die Folgen des Klimawandels ist für viele eine überlebensfrage.
Und das Wort Jesu (Johannes 10, 10) zielt ja nicht nur auf äußeres, sondern auf Leib und Seele.

Dieser Gottesdienst möchte uns zeigen, wie nah uns auch der „ferne“ Nächste in dieser globalisierten Welt gekommen ist. Der Dienst am Nächsten schafft Begegnung und dies lässt uns Freude und Ermutigung erfahren. So spüren wir jetzt schon etwas von dem „Leben in Fülle“, wie Jesus es gemeint hat.

Die Predigt halten Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und Bischof James Chong Leong Wong, Malaysia.

Begleitet wird der Gottesdienst durch musiker und Chöre aus der weltweiten ökumene und der region:
MVG Blasorchester, Musikverein Grombach 1956 e.V.,
Leitung: Louis Krasniqi, KMD David Dehn und Band, Neuenstadt, BCCM Church Choir

Veranstaltungsort: Sparkassenbühne (Bühne Nr. 4)

Sonntag, 30. Juni
11:00 Uhr
BUGA-Gelände

LANDESMISSIONSFEST

14:30

„We look for freedom“

„We look for freedom“
LANDESMISSIONSFEST

Konzert und Liturgie auf dem Kirchengelände der BUGA

Unter dem Motto: „We look for Freedom“ bringt der BCCM Church Choir zusammen mit der Jugendkantorei Esslingen unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Uwe Schüssler internationale Chormusik zu Gehör. Begleitet wird das Konzert vom weltberühmten Pianisten Tham Horng Kent aus Malaysia.

Durch die Basler Mission Deutscher Zweig wurden die Chöre und ihre Dirigenten 2015 beim Kirchentag zusammengeführt. 2017 fand eine Chorreise der Jugendkantorei Esslingen zur Partnerkirche BCCM nach Sabah statt. Seit über 30 Jahren besteht eine enge Partnerschaft zwischen den evangelischen und katholischen Christen Heilbronns und evangelischen und katholischen Christen aus Sabah, der südöstlichsten Provinz Malaysias im Norden der Insel Borneo.

In Tenom, einer kleinen Stadt in der Provinz Keningau im Herzen Sabahs hat Lucy Tjioe Lan einen außergewöhnlichen Chor geformt, der sowohl klassische europäische Musik auf höchstem Niveau präsentiert als auch traditionelle Musik ihrer Heimat, die sie schon in den Festgottesdienst am Vormittag einbringen.

Veranstaltungsort: Kirchengelände der BUGA im Inzwischenland, Kirchengarten 5q

Sonntag, 30. Juni
14:30 Uhr
BUGA-Gelände

LANDESMISSIONSFEST

15:30

„Leben schmecken“

„Leben schmecken“
LANDESMISSIONSFEST

Das Kirchliche Gelände auf der Bundesgartenschau entdecken mit halbstündigen Führungen ab 15.30 Uhr. Beginn jede halbe Stunde.

Treffpunkt: Bühne auf dem Kirchengelände

Sonntag, 30. Juni
15:30 Uhr
BUGA-Gelände

LANDESMISSIONSFEST

18:00

Abendgebet zum Abschluss des Landesmissionsfest 2019

Abendgebet zum Abschluss des Landesmissionsfest 2019
LANDESMISSIONSFEST

Den Abschluss des Landesmissionsfestes 2019 feiern wir mit Prälat Harald Stumpf, der Evangelischen Arabischen Gemeinde Heilbronn/ Stuttgart, Posaunenchöre aus Tansanie und Württemberg, Pfarrer Bona Samosir, Indonesien und Pfarrer Christoph Hildebrandt-Ayasse, DiMOE Heilbronn

Abendgebete auf der Bundesgartenschau 2019 Heilbronn

„... denn es will Abend werden“ – Abendgebet der Religionen und Konfessionen auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019.
An jedem Sonntagabend um 18 Uhr findet auf dem Kirchen- gelände ein Abendgebet statt.

Christliche Gemeinden anderer Sprachen und Herkunft und auch andere Religionsgemeinschaften gestalten abwechselnd ein Abendgebet in ihrer je eigenen Tradition. Das Abendgebet soll die religiöse Vielfalt der Menschen in Heilbronn und in Deutschland abbilden und zum Kennenlernen und gesellschaftlichen Miteinander einladen.

 

Sonntag, 30. Juni
18:00 Uhr
BUGA-Gelände

pic1